Über Digiholz

Von Profis für Profis gemacht.

Michael Kriehn ist Zimmerermeister aus dem Miesbacher Oberland.

Er weiß genau, was Dir in einem traditionellen Handwerksbetrieb jeden Tag auf den Geist geht und wie Du es besser und effizienter machen kannst.

Auch, dass ein wesentlicher Teil ist heutzutage oft nicht das echte Handwerk ist, sondern die tägliche Dokumentation, das Erfassen von Arbeitszeiten, Material, Leistungen,  und vielem mehr. Diesen Aufwand verkleinern zu können, macht einen riesigen Unterschied und erleichtert das Leben ungemein.

Enger als in der Familie kann man nicht zusammenarbeiten

Zusammen mit seinem Schwager Christoph Biernoth, einem erfahrenen Software-Entwickler, hat Michael all das, was ihn seine tagtägliche Erfahrung als Zimmerergeselle und als Meister über die Jahre gelehrt hat, in eine perfekte Softwarelösung gepackt. In Digiholz.

Digiholz ist genau so, wie Du es auf der Baustelle und im Büro brauchst. Unkompliziert, schnell und zuverlässig. Eben vom Profi für Profis.

Digiholz – was bisher geschah.

2007

Zimmerermeister Michael Kriehn

Michael Kriehn erhält nach erfolgreicher Prüfung an der Meisterschule in Kassel den Meisterbrief als Zimmerer und schließt im gleichen Jahr die Weiterbildung zum Techniker ab.

2007

2007

Erste Tätigkeit als Meister

Michael arbeitete bis zu seiner Selbständigkeit als angestellter Meister.

2007

09.2011

Gründung des eigenen Zimmereibetriebs

Mitglied der Zimmerer-Innung Miesbach-Bad Tölz-Wolfratshausen.

09.2011

12.2016

Weihnachten im Familienkreis:

Digiholz wird zunächst beim Fachsimpeln zwischen Zimmerermeister Kriehn und seinem Schwager Christoph Biernoth (damals noch Physik-Student) als Konzept geboren.

12.2016

01.2017

Digiholz entsteht

Mit dem Entwickler Know-how von Christoph entsteht ein erster funktionaler Prototyp für die Zimmerei Kriehn. Nutzung durch 6 Mitarbeiter im Betrieb

01.2017

10.2017

Digiholz betritt die große Bühne

Erster Auftritt beim Bayerischen Zimmerer- und Holzbaugewerbetag in Würzburg auf Einladung des Landesinnungsverband des bayerischen Zimmererhandwerks.

10.2017

10.2017

Eigendynamik

Über Empfehlungen in der Innung und auf Baustellen wollten auf einmal andere Handwerksfirmen Digiholz auch nutzen…

10.2017

07.2019

Alle Kraft auf Digiholz

Verkauf der Zimmerei und volle Fokussierung auf Digiholz.

07.2019

01.2020

Dach & Holz, Stuttgart

Das Team Digiholz kommt mit dem Beschreiben der Möglichkeiten der App bei den interessierten Besuchern kaum nach. Der Messestand ist ein Gemeinschaftsstand mit dem Zimmerer-Treffpunkt von Andreas Winkler, ein Magnet auf der Messe.

01.2020

05.2021

Vertrieb und Marketing

Bastian Schlögl, Co-Gründer von materialrest24.de, ergänzt Digiholz im Bereich Vertrieb und Marketing.

05.2021

10.2021

Digiholz im neuen Look

Sowohl die Funktionen als auch die Website wurden komplett neu gestaltet und optimiert.

10.2021

Pläne für die Zukunft

Digiholz möchte bundesweit als die intuitiv bedienbare Zeiterfassungssoftware inkl. App in der Bau-Handwerksbranche wachsen und in Zukunft als Synonym für Zeiterfassung im Handwerk stehen. Entwickelt aus dem eigenen Betrieb, vom Handwerksmeister fürs Handwerk!

Schnell, intuitiv, sicher.

Digiholz – weil jede Stunde zählt.

Sie möchten zukünftig auch zu den zufriedenen Nutzern von Digiholz gehören?